OLYMPIA-TEILNEHMER SETZEN AUF SEIZ

Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) spielen nicht nur in der Industrie, im Handwerk oder bei Einsatzkräften eine wichtige Rolle – sie dienen auch Berufssportlern. Aus all diesen Bereichen fließen bei der Herstellung der einzelnen PSA Erkenntnisse zusammen und verbessern das jeweilige Produkt. Wir nutzen dieses Wissen und rüsten neben Feuerwehr, Technischem Hilfswerk, Industrie und Handwerk auch Wintersportler aus, darunter die Olympia-Bronze-Gewinner Toni Eggert und Sascha Benecken. 

Bei zahlreichen Tätigkeiten in der Industrie, im Handwerk oder als Einsatzkraft schützen spezielle Handschuhe die Menschen vor mechanischen Risiken, Hitze, Kälte, Feuchtigkeit oder Chemikalien. Dabei sollen die Fingerfertigkeit und ein sicherer Griff erhalten bleiben. Um solche Modelle herstellen zu können, setzen wir unter anderem auf einen intensiven Austausch mit den Anwendern und auf Hightech-Materialien. Wir fertigt – jeweils auch in individuellem Design – neben Einsatzhandschuhen und Handschutz für die Industrie auch Handschuhe für den Sport- und Freizeitbereich, wie für die Spitzenrennrodler Toni Eggert und Sascha Benecken.

Know-how aus dem Arbeitsschutz
„In den vergangenen Jahren hat sich bei Wintersporthandschuhen weniger getan, dafür gab es einige Fortschritte beim Handschutz für Feuerwehren und Einsatzkräfte, Industrie und Handwerk“, sagt Rainer Seiz. Unser Geschäftsführer trieb den Wissenstransfer aus diesen Bereichen in die vielversprechende Wintersportsparte voran. Ein Beispiel: Die neue Keramikbeschichtung für Feuerwehrhandschuhe wird im Snowboarding getestet, bei dem die Extremsportler in jeder Kurve mit der Hand über das Eis schleifen. Neben tschechischen Skispringern und der italienischen Rodelnationalmannschaft statten wir seit der Saison 2016/2017 auch rund 200 Athleten, Trainer und Funktionäre des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland mit Wettkampf- und Wärmehandschuhen aus. Mittlerweile gehören die SEIZ-Wintersporthandschuhe ebenfalls bei Teams und Einzelsportlern aus weiteren europäischen Ländern sowie aus den USA, Kanada und Japan zur Ausrüstung.

Qualität als Erfolgsfaktor
Sekundenbruchteile sind beim Bobfahren, Rodeln oder Skeleton entscheidend. „Aus Sportlersicht ist der Handschuh ein sehr wichtiger Ausrüstungsgegenstand, weil die Hände empfindlich sind. Eine nicht optimale Passform, Nahtführung oder Haptik führt zu erheblichen Einschränkungen in der Funktion und dem Wohlfühlfaktor“, sagt Rennrodler Sascha Benecken. „Der Handschuh verbindet uns unmittelbar mit dem Startbügel, dem Eis und beim Fahren mit dem Griff des Schlittens. Deshalb ist die Qualität des Handschuhs ein Teil des Erfolges und damit von enormer Bedeutung“, ergänzt sein Kollege Toni Eggert.

Gemeinsame Optimierungen
Der direkte Kontakt zu Anwendern ist uns wichtig. Im vergangenen Sommer folgten Toni Eggert und Sascha Benecken unserer Einladung nach Metzingen. Wir erörterten gemeinsam, was sich beim Rodelhandschuh noch verbessern lässt. Das Ergebnis erklärt Seiz-Mitarbeiter Rainer Binder: „Um beim Starten durch die Paddelschläge mit den Händen aufs Eis auf Geschwindigkeit zu kommen, ist eine optimale Kraftübertragung bis in die Fingerspitzen wichtig. Das erreichen wir durch eine nicht-dehnfähige Applikation von der Fingerkuppe bis zum Handgelenk. Sie erlaubt eine gleichmäßigere Kraftübertragung bei vollem Erhalt der Beweglichkeit und erhöhter Stabilität.“

Mit Handschuh-Innovationen nach Pyeongchang
Bei den olympischen Winterspielen in Pyeongchang starteten Eggert und Benecken mit SEIZ-Handschuhen und gewannen Bronze. Insgesamt sechs Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen konnten bei Olympia mit SEIZ-Handschuhen gewonnen werden. Ein sensationelles Ergebnis. Die Rennrodler sind sich einig: „Auf unkomplizierte Weise hilft uns Seiz, maximale Leistung im Sport abzurufen. Wir können uns auf das gesamte Team verlassen, das unermüdlich kreativ ist. Da darf man gespannt sein, was die Zukunft von Handschuhen noch alles mit sich bringt.“ Und wir schauen ebenso erwartungsvoll in die Zukunft und auf die noch folgenden sportlichen Erfolge.

Der SEIZ-Medaillenspiegel 2018
6 x Gold:
Viererbob, Männer
Zweierbob, Frauen
Zweierbob, Männer
Rennrodeln, Teamstaffel
Rennrodeln, Doppelsitzer
Rennrodeln, Frauen

3 x Silber:
Viererbob, Männer
Skeleton, Frauen
Rennrodeln, Frauen

2 x Bronze:
Rennrodeln, Doppelsitzer
Rennrodeln, Männer

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
RACING RACING
Inhalt 1 Paar
ab 65,90 € *