INTERVIEW MIT DER FEUERWEHR MILLAND

Kameradschaftlich, zielstrebig und innovativ. Mit diesen drei Worten lässt sich die Freiwillige Feuerwehr Milland beschreiben. Da wundert es nicht, dass die 50-köpfige Mannschaft Wert auf eine solide Schutzausrüstung legt. Die Wehrmänner, wie es in Südtirol heißt, sind mit dem Feuerwehrhandschuh SEIZ TF S und dem Modell Extrication für die Technische Hilfeleistung ausgestattet. Im Interview gewährt die FF Milland Einblicke in ihr Feuerwehrleben.

Wie viele Männer und Frauen sind bei der FF Milland aktiv?
Die Mannschaftsstärke der FF Milland umfasst zurzeit 50 aktive Mitglieder. Wir warten noch auf die erste Feuerwehrfrau in unseren Reihen, sind aber zuversichtlich, dass wir in den nächsten Jahren die erste Frau bei den Aktiven willkommen heißen dürfen.

Erwarten Sie diese weibliche Verstärkung aus dem Nachwuchs?
Ja. Wir haben seit 35 Jahren eine Jugendfeuerwehrgruppe mit aktuell an die zwölf Buben und Mädchen. Die meisten Wehrmänner, die der FF Milland in der Vergangenheit beigetreten sind, waren zuvor bereits bei der Jugendfeuerwehr.

Mit dem positiven Nebeneffekt, dass der Altersdurchschnitt der Mannschaft nicht ansteigt?
Sozusagen. Mit einem Altersdurchschnitt von knapp 37 Jahren ist die Mannschaft der FF Milland recht jung.

Und dadurch auch frisch und innovativ?
Besonders an unserer Wehr ist unser Interesse am technischen Fortschritt. Wir probieren des Öfteren neue Gerätschaften aus, die uns das Arbeiten an der Einsatzstelle erleichtern und informieren uns laufend über Neuerungen bei der PSA.

Worauf legen Sie bei der Persönlichen Schutzausrüstung besonderen Wert?
Auf die Sicherheit unserer Wehrmänner. Die PSA muss bestmöglichen Schutz gegen die vielen Gefahren im Einsatz bieten. Zudem sind Merkmale wie die Sichtbarkeit bei Nacht und der Tragekomfort von Bedeutung.

Aus welchen Gründen haben Sie sich für unseren SEIZ TF S entschieden?
Wir haben diverse Modelle verschiedener Hersteller getestet. Die große Mehrheit der Wehrmänner hat sich dabei für den TF S ausgesprochen. Gründe dafür waren der gute Tragekomfort, die saubere Verarbeitung und das angenehme Material dieses Handschuhs.

Sie haben zwei Modelle mit Speziallederinnenhand gewählt; ist dies auf Ihre Einsatzzwecke zurückzuführen?
Fast in jedem Sommer kommt es zu größeren Unwettereinsätzen, bei denen mehrere Mannschaften unserer Wehr bis zu 20 Einsatzstellen abarbeiten. Hierfür benötigen wir robuste Handschuhe, die eine feste Griffigkeit bieten.

Zu wie vielen Einsätzen werden Sie jährlich alarmiert?
Im Schnitt zu 80 Einsätzen. Die große Mehrheit betrifft dabei die Technische Hilfeleistung. Doch auch zu Gefahrgut- und Brandeinsätzen werden wir jedes Jahr alarmiert.

Einsätze bei denen jeder Handgriff sitzen muss. Wie bereiten Sie sich vor?
Mit zahlreichen und sehr vielseitigen Übungen. Wir wollen uns immer weiter verbessern: Unsere technische Ausstattung, aber auch das taktische Verständnis unserer Mitglieder an der Einsatzstelle. Wir lernen aus Einsatzerfahrungen im In- und Ausland. Diese Erkenntnisse beziehen wir hauptsächlich aus dem Internet sowie aus Fachzeitschriften und versuchen sie in unserer Feuerwehr zu integrieren.

Auch Sie teilen Ihre Einsatzerfahrungen im Internet. Aus genau diesem Grund?
Unter anderem aus diesem Grund. Wir merken aber auch, dass sich die Bevölkerung für unsere Aktivitäten sehr interessiert. Deshalb wird die Öffentlichkeitsarbeit bei uns großgeschrieben: Wir informieren Interessierte regelmäßig und zeitnah über unsere Einsätze und Übungen auf unserer Internet- und Facebookseite, die zu den beliebtesten Internetauftritten unseres Landes zählt.

Beim Durchschauen der Seiten bekommen wir den Eindruck, dass bei der Freiwilligen Feuerwehr Milland einfach alles stimmt. Ist das so?
Wir bemühen uns laufend der Bevölkerung einen guten Feuerwehrdienst zu gewährleisten. Besonders wichtig ist unserer Feuerwehrführung dabei eine gute Kameradschaft, sei es intern in der Wehr, als auch nach außen, beispielsweise durch die gute Zusammenarbeit mit den Nachbarwehren.

Vielen Dank für das Interview. Wir wünschen weiterhin sichere Einsätze.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
EXTRICATION EXTRICATION
Inhalt 1 Paar
41,65 € *
THERMO-FIGHTER S THERMO-FIGHTER S
ab 86,75 € *