Die innovativsten Unternehmen des Mittelstandes wurden am 24. Juni auf dem 3. Deutschen Mittelstands-Summit in Essen mit dem Preis TOP 100 geehrt. Wissenschaftsjournalist, Physiker und Moderator Ranga Yogeshwar und ehemaliger Bundespräsident Christian Wulff zeichneten die Unternehmen, darunter auch SEIZ, persönlich aus.
Mikrofaser-Handschuhe können durch ihre Faserstruktur große Mengen an Schmutz und Staub aufnehmen. Sie kommen überall dort zum Einsatz, wo Oberflächen gereinigt und gesäubert werden müssen – also beispielsweise in der optischen Industrie, in der Automobilzuliefererbranche, in der Produktion von Halbleitern oder in der Lichtindustrie. In denselben Einsatzbereichen benötigen Beschäftigte jedoch häufig auch ESD-Handschuhe. Diese leiten statische Elektrizität ab und verhindern so, dass elektronische Komponenten beschädigt werden.
Washington (USA), Ostkrater des Mount Rainier, 4.400 Meter über dem Meeresspiegel.
Hawaii (USA), Kīlauea auf den Big Island, einer der aktivsten Vulkane der Erde.
Es sind außergewöhnliche Einsatzgebiete für Feuerwehrhandschuhe und Equipment. Der neue SEIZ® Fire-Fighter Function, der Fire-Fighter Premium und die Elektronikeinheit SEIZ® Lasertemp wurden von dem deutschen Klimatologen und Wissenschaftler Prof. Dr. Andreas Pflitsch bei seinen Expeditionen unter Extrembedingungen getragen und getestet.